Zum Inhalt springen

Kategorie: Unterwegs

MotoGP auf dem Sachsenring

Einmal im Jahr ist das kleine west-sächsische Städtchen Hohenstein-Ernstthal im Ausnahmezustand. Es ist die Zeit, in welcher die oft mürrischen Menschen ihre Gäste mit offenen Händen empfangen. Schließlich sind sie nach knapp 5 Tagen wieder weg und die ehemalige Bergarbeiter Stadt kann wieder in seinen fast einjährigen Schlaf fallen.

Diese einleitende Worte mögen jetzt sehr negativ klingen, aber für beschreibt es den Zustand dieser Stadt sehr gut. Jeder ist sich selbst am nächsten und fremde Menschen können gern woanders leben, aber nicht hier.

Wie auch immer, ich sehe die Situation sicherlich zu schwarz. Aber eine Woche färbt alles bunt: dann, wenn die MotoGP zu Besuch am Sachsenring ist.

Seit über zwei Jahrzehnten sind für mich die Tage, an welchem der Motorrad Grand Prix zu Gast ist, die spannendsten Tage des Jahres.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Hautnah dabei: Auf dem Kamelmarkt von Buraydah in Saudi-Arabien

Die im Zentrum Saudi-Arabiens liegende Stadt Buraydah haben wir als eher unscheinbar kennengelernt. Die Menschen in der Stadt waren super nett, klassische touristische Highlights sucht man hier jedoch vergeblich.

Während der Recherche haben wir jedoch herausgefunden, dass Buraydah den weltweit größten Kamelmarkt beherbergt. Dieses ungewöhnliche Highlight durften wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

Somit hieß es, zeitig aufstehen, Pferde satteln und auf zum Kamelmarkt von Buraydah.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Von der Suche eines Restaurants in Buraydah

Es sind die Tage, an welchen man erst spät Abend in einer neuen Stadt ankommt. Man hat sich die ganze Situation doch irgendwie anders vorgestellt. Die Dunkelheit, die leeren Straßen und die lange Fahrt haben sehr auf unser Gemüt geschlagen. Wir fuhren zum Hotel und hatten schon die Befürchtung, dass es hier – in Buraydah, nördlich von Riyadh (Saudi-Arabien) – schwer wird, ein Restaurant für das Abendessen zu finden.

Und diese Befürchtung hätte sich fast bewahrheitet, bevor es jedoch ganz anders als erwartet kam. Genau des Brechen des Erwartungsbildes ist das Besondere am Reisen.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Den Indiana Jones in Saudi-Arabien spielen

Saudi-Arabien ist ein Land reich an Geschichte und kulturellem Erbe, das weit über seine modernen Wolkenkratzer und Ölfelder hinausgeht. Wenn du dich auf eine Reise durch das Königreich begibst, kannst einige der faszinierendsten historischen Stätten der Welt entdecken. Saudi-Arabien steht anderen Ländern – wie Ägypten, der Sudan oder Jordanien – in dieser Beziehung in Nichts nach.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Im Mietwagen durch das Königreich Saudi-Arabien

Die zweite Station unserer Weltreise stand von Anfang an statt: Es hieß, das für uns unbekannte Land der zwei heiligen Moscheen zu entdecken. Die Landschaft der arabischen Wüste mit den Mietwagen zu erkunden.

Für dieses Abenteuer mieteten wir uns in Deutschland einen Mietwagen. Nach einer abenteuerlichen sowie langwierigen Übergabe des Mietwagen, startete unser Roadtrip durch das Wüsten-Königreich „Saudi-Arabien“ in Riyadh.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Einfach weiterreisen

Nach nur wenigen Tagen in Kairo, haben endete die erste Station unserer Weltreise, mit vielen unvergesslichen Eindrücken.

Das schönste Gefühl war jedoch, dass noch eine Vielzahl von schönen, neuen, aufregenden und abenteuerlichen Eindrücken auf uns warteten. Denn wir standen erst am Anfang unserer Weltreise. Wir reisten noch nicht einmal eine Woche.

Einen Kommentar hinterlassen

In 80 Tagen um die Welt – Das aufregende Kairo entdecken

Kairo hat mich gefesselt. Ich habe es als eine Stadt erlebt, die auf jeden Fall in meiner Erinnerung bleiben wird.
Von vielen Menschen, die Kairo bereist haben, hört man, dass man Kairo liebt oder hasst. Für mich trifft Ersteres zu. Ich habe mich in die ägyptische Hauptstadt verliebt.

Auch, wenn wir nur 4 Tage in Kairo gewesen sind, reichte dieser erste Einblick dafür aus, die Lust auf eine erneute Reise nach Kairo zu entfachen.

Einen Kommentar hinterlassen