Zum Inhalt springen

Träume verwirklichen: Es geht in 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt. Schon Jules Verne hat in seinem Roman beschrieben, welches Abenteuer solche eine Reise sein kann. Seit mehreren Jahrzehnten träume ich genau diesen Traum: Für einen längeren Zeitraum um die Welt reisen. Und nun steht dieser Traum kurz vor der Verwirklichung.

Es wird in 80 Tagen um die Welt gehen und das vielleicht irgendwann auch im Heißluftballon.

Es war gar nicht so einfach, den Entschluss endgültig zu fassen. Man ist fest im deutschen Alltag mit Beruf, Familie und Freizeit verankert. Ich persönlich habe immer wieder das Gefühl, dass während meines Alltags nicht einmal Zeit zum Atmen verbleibt. Aber gut, so lebt man heutzutage in unserer Gesellschaft. Anderen Menschen haben es in ihrem Leben nicht so gut erwischt. Von daher sagte ich mir immer wieder, dass man diesem hektischen Leben, dann doch mit Demut begegnen sollte und mit seinem Leben glücklich sein sollte.

Dennoch ließ mich der lang gehegte Traum – die Welt zu entdecken – nicht los. Wir müssen Nägel mit Köpfen machen und nicht nur dem Traum hinterherlaufen. Also beschlossen wir, unseren Traum zu verwirklichen. Vielleicht haben wir ja Glück und unser Broterwerb lässt uns diesen Freiraum …

Als wir den Entschluss gefasst haben, den Reisezeitraum festgelegt haben, ging es darum, unserer Arbeitgeber davon zu überzeugen, uns unbezahlten Sonderurlaub zu genehmigen.

Hier hatten wir unendliches Glück – unsere Arbeitgeber standen unseren Plänen positiv gegenüber und genehmigten unserer Anträge.

Und nun sitze ich in einem viel zu engen Airbus 320 Neo von Egypt Air und warte darauf, das mir mein Essen serviert wird, welches ich mit dem Blick auf den unendlichen Horizont genießen werde.

Heute Abend werden wir in einer anderen Welt sitzen. Kairo wird uns beeindrucken, wenn wir es aus Taxi heraus beobachten und die nächtliche Stimmung auf uns wirken lassen. Es wird sicher nicht einfach werden, unser Hotel zu finden und vielleicht sind wir auch enttäuscht, wenn wir es gefunden haben.

Eins ist jedoch sicher, das Abenteuer ist nun gestartet und wir werden es mit einem Cay in einer der unendlich vielen, kleinen Straßen von Kairo feiern.

Es geht in 80 Tagen um die Welt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.