MTB-Genusstour zur Heilbronner Hütte im Vorarlberg

Die Heilbronner Hütte liegt idyllisch gelegen an der Grenze zwischen dem Vorarlberg und Tirol. Sie ist ein lohnenswertes Ziel vom Campingplatz Zeinissee oder vom Kops Stausee – egal ob per MTB, eMTB oder zu Fuß. Die Hütte liegt auf 2320 m Höhe und ist über recht bequemer Wege zu erreichen.
Das kleine Idyll, deren Grundstein im Jahr 1926 gelegt wurde, ist über ein ruhiges Seitental der eindrucksvollen Verwallgruppe zu erreichen.

Vom Campingplatz Zeinissee kann man sich entscheiden, ob man den direkten Weg fährt oder erst einen kleinen – aber lohnenden – Umweg zum Kops Stausee fährt.

An der Verbellaalpe zweigt der Fuhrweg ab in Richtung Neuer Heilbronner Hütte und windet sich stetig bergauf bis auf 2320 m.
Der Wormser Höhenweg folgt dem Verbellabach bis zur Hütte.

Auf der recht großen Hüttte gibt es ein köstliches Angebot. Ich kann euch die Semmelknödel in einer leckeren Brühe empfehlen.

Ebenfalls lohnt es sich, den Weg noch ein paar Meter in Richtung Scheidseen zu folgen. Hier wird man mit einem tollem Panorama aus markanten und felsigen Gipfeln sowie einer schönen Seenlandschaft belohnt.

Fazit: Die kleine MTB-Tour zur Neuen Heilbronner Hütte kann man auch noch einmal „nach Feierabend“ unternehmen. Die knapp 18 km und 600 hm sind in einer solch dankbaren Kulisse schnell gekurbelt (ca. 2 Stunden). Nach einer deftigen Stärkung wird der begeisterte Radfahrer mit einer schönen Abfahrt belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner