Die Backpacking-Simon Playlist

Viel zu lang hatte ich ja die Meinung, dass es auf Youtube nur verwackelte Hochkant-Handy-Videos gibt.
Erst im vergangenen Frühjahr habe ich entdeckt, dass es auf Youtube richtig liebevoll und aufwendig produzierte Videos gibt. Es ist der Wahnsinn. Demnächst werde ich hier auch meine aktuellen Lieblingskanäle in einem Blogpost auflisten. Diese werden vor allem aus dem Genre der Reise-Dokumentation sein.
Einer der (meiner Meinung nach) besten deutschen Reise-Vlogger auf YouTube ist Simon (Instagram / Flickr). Auf seinem Kanal Backpacking Simon bietet er seinen Zuschauern, wahnsinnig hochwertige Videos.
Jedes seiner aktuellen Videos ist der Hit – um es so platt auszudrücken.

Nun ist der Schnitt, die Komposition das Eine – ohne Musik würden die beiden Komponenten jedoch nicht so wirken, wie sie es sollen. Und gerade bei der Auswahl der Musik, beweist Simon einen überaus guten Geschmack. „Nice“, um es mit Simons Worten zu beschreiben.

Ich habe mir an einem verregneten Samstagnachmittag mal die „Mühe“ gemacht, eine kleine Playlist von den (meiner Meinung nach) besten Songs aus seinem Video gemacht.
Die Playlist ist auf Soundcloud zu finden und absolut hörbar.

Photographie

sam_0224

Ich habe in der letzten Zeit wieder damit angefangen, mich mal wieder etwas mehr mit dem Fotografieren zu beschäftigen.
Angefangen hat es eigentlich damit, dass ich mir vor dem letzten Urlaub gedanken gemacht habe, welche Kamera ich mir kaufe. Und vor allem, ob ich die RAW-Aufnahme brauche. Also beschloss ich, den kompletten Urlaub nur in RAW zu knipsen.

Zuhause beschäftigte ich mich mit Lightroom und siehe da: die Fotos erhielten eine ganz andere Qualität. Ein Traum.

Aktuell beschäftige ich mich viel mit Lightroom und wie ich den Bildern einen natürlichen, aber schönen Look geben kann.

Die Kamerafrage hat sich übrigens auch geklärt. Ich habe mir den Nachfolger von meiner Samsung EX1 gekauft, die EX2F.

Road to irgendwohin

Ausblick

Ein Grund dafür, dass es hier in der letzten Zeit so ruhig war, ist, dass sich bei mir einfach wahnsinnig viel geändert hat.

Ich bin seit eine gefühlten Ewigkeit kein Student mehr. Das Lotterleben und das Studentenpack-Dasein hat sein Ende gefunden.
Außerdem habe ich nun eine Wohnung – kein Zimmer in der WG des Assi-Mitbewohners mehr.Und, und, und … es gab auf jeden Fall erst einmal Wichtigeres, als dieses Blog und außerdem gab es auch nicht viel zu verbloggen.

Nun geht es auf jeden Fall weiter … immer mit diesen wunderschönen Ausblick auf das Ergebirge.

Ich muss …

… endlich wieder schreiben.

Mein letzter Post stammt noch aus dem vergangenen Jahr. Aber ist in diesem halben Jahr ist viel passiert und somit war wenig Zeit für diesen Blog.
Schade eigentlich, aber halb so wild.

Das wird sich in naher Zukunft bald ändern. Heute war schon der erste Schritt dazu.