Nuremberg oder halt Nürnberg

NB_03

Vor nicht all‘ zu langer Zeit, habe ich für mich beschlossen, dass man nach dem anstrengenden Jahr wieder viel mehr unternehmen muss. Man muss mehr wegfahren, mehr erleben, mehr sehen und überhaupt wieder etwas mehr auf Achse sein … in allen Herrenländern.
Ein Anfang dazu war ein Ausflug nach Nürnberg. Wir sind am wahrscheinlich ersten richtigen Frühlingstag in Richtung Süden gestartet, um Nürnberg zu erkunden.

Nürnberg hat mich sehr an Erfurt erinnert. Es gab viele kleine, alte Gassen mit noch kleineren und älteren Häusern an den Gassen. Es gab viele Kirchen und unzählige kleine Plätze. Alles ganz wie in meinem geliebten Erfurt!

Das Highlight der Altstadt ist natürlich die Burg. Ich muss sagen, ich habe noch nie solch eine schöne Burg gesehen. Auf diesem Gelände fühlten wir uns ein wenig wie in das Mittelalter versetzt.
Wie in Nürnberg natürlich üblich, haben wir original Nürnberger Pizza gegessen 😉

Am Nachmittag ging es noch auf ein kleines Volksfest und in den Park rund um den Norisring, auf welchem die DTM unterwegs ist.

Wir waren sehr von dieser Stadt angetan und fuhren mit jeder Menge toller Eindrücke wieder zurück in die Heimat.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.