Zu Fuß durch die Welt …

„10 Monate, 7.000 Kilometer und zahlreich durchquerte Länder später, erreichen die Cousins Equador. Und lassen uns in einem beeindruckenden Video an ihren Erfahrungen teilhaben.“

Auch die beiden Jungs haben es richtig gemacht!

Für mich geht es morgen auf einen Kurztrip in die Schweiz. Jedoch wahrscheinlich eher zum Sightseeing als zum Berge erleben.

Und nach diesem Wochenende, sind meine ersten Ferien als „Fast-Lehrer“ leider auch schon vorbei und das stressige Referendariat wird weitergehen.
Ich hoffe, dass ich trotzdessen den diesjährigen Urlaubsbericht schnell fertig bekomme!

weit – Ein Weg um die Welt

Ich sitze gerade auf dem wunderschönen Balkon unserer Wohnung und schwelge im Fernweh (mit tibetischen Räucherstäbchen).
Eigentlich würde ich jetzt im Auto liegen, die Beine wären k.o. vom Radeln oder Wandern und ich würde mich auf morgen freuen. Auf die nächste Tour in den Alpen.
Leider ist daraus nichts geworden. Aber nur deswegen habe ich heute eine tolle Vimeo-Entdeckung gemacht.

Weit. Ein Weg um die Welt.
Diesen Titel haben Gwen und Patrick ihrer Weltreise gegeben. Das besondere daran ist, dass sie sich vorgenommen haben, nur 5 EUR pro Tag auszugeben. Dieses recht sportliche Reisebudget folgert natürlich die Fortbewegungsart: zu Fuß oder per Anhalter.
Sie wollen durch viele Länder reisen, über die Meere reisen ohne zu fliegen. Sie wollen bei jedem zurückgelegten Kilometer die Erde berühren. Und das alles vielleicht 2 bis 3 Jahre. Oder länger.

Bevor ich noch mehr schreibe.
Hier ein Video. Ihr müsst euch ungedingt, alle Teile anschauen! Die Kurzfilme sind super! Da war ein Profi am Werk.

Es geht in den Osten, soweit bis wir irgendwann wieder aus dem Westen nach Hause kommen werden.

Read more „weit – Ein Weg um die Welt“